Anusara® Yoga

Yoga ist eine Form, sich mit dem Leben und sich selbst auf philosophische Art und Weise auseinander zu setzen. Er gehört zu den Achtsamkeitspraktiken und unterstützt uns auf dem Weg zu uns selbst, um so mit Anmut und Freude unser Leben im Schönsten zu gestalten.

Anusara® Yoga hat seine Wurzeln in der tantrischen Philosophie, die davon ausgeht, dass wir eins mit dem Höchsten sind und alles schon da ist; wir brauchen lediglich den Weg in unser Innerstes zu beschreiten – Yoga hilft dabei.

»Open to Grace« – das erste Prinzip im Anusara® Yoga, weist uns auf die Fülle hin, die wir mitbringen, und schlägt uns vor, diese Fülle anzunehmen und zu leben – sie ins Herz zu schließen und daraus unser Leben zu gestalten. In der Asana-Praxis, einem von acht Pfaden des Yoga, unterstützt uns Anusara® mit besonderen Ausrichtungsprinzipien, die es uns ermöglichen, die einzelnen Asanas genau in dem Maße zu erleben, wie es unserem Körper im Moment des Praktizierens am angenehmsten ist. Jedes auf die Matte gehen ist das erneute Einlassen auf die Suche nach dem eigenen »Blueprint« – wie nähere ich das Ideal der äußeren Form den Empfindungen des inneren Körpers an und finde genau die Ausrichtung im Körper, die jetzt zum maximalen Energiefluss beiträgt? Fünf universelle Ausrichtungsprinzipien und zahlreiche Unterprinzipien erleichtern dem Praktizierenden die Ausführung der Asanas auf gesunde und angenehme Art und Weise, sodass auch körperliche Beschwerden Linderung erfahren. Jede Körperhaltung wird durch die dynamisch-präzisen Ausrichtungen mit Lebendigkeit gefüllt – einer Lebendigkeit, die zu mehr Flexibilität im Alltag führt und uns hilft, die volle Schönheit jedes einzelnen Moments anzuerkennen und unser eigenes kreatives Potenzial zu entfalten.

Mit dem nachstehenden Video möchte ich Euch die Möglichkeit geben,
einen Einblick in meine Arbeit als Yogalehrerin zu bekommen.

Anusara-Klasse Level 2

findest du
im Kursangebot

Das nächste Mal Yoga …

Ann-Christin_Yoga_1
Ann-Christin_Yoga_2
Ann-Christin_Yoga_3
Ann-Christin_Yoga_4
Ann-Christin_Yoga_5
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum und das Morgen nur eine Vision. Rumi
 
Portrait_AnnChristin_7165.jpg

Ann-Christin Görtz

Mit jedem Mal, das ich auf die Matte steige, verbinde ich mich neu und anders mit allen Teilen meines Selbst. Ich kann in einer freundlichen, sicheren und friedlichen Umgebung in eine tiefere Erfahrung, in ein weiteres Kennenlernen meiner Selbst treten, und mich für die Herausforderungen des Alltags stärken und neu ordnen. Mich fasziniert die Übertragbarkeit dieser so alten Lehren in die heutige Zeit - daher lege ich großen Wert auf diesen Moment, in dem wir aus dem Yogastudio zurück in die "normale" Welt treten. Yoga ist ein Lebensstil - bei weitem nicht nur das, was wir auf einer Matte oder einem Meditationskissen praktizieren.

 

Zunächst ohne die Intention Lehrerin zu werden, nahm Ann-Christin an den Anusara® Immersions bei Christina Lobe teil und schloss 2014 das Teacher Training zur RYT200 Yogalehrerin ab. In der stetigen Weiterbildung folgte 2016 die erfolgreiche Lehrprobe zum Anusara Inspired™ Yoga Teacher. In 2019/20 absolvierte Ann-Christin die 300-Stunden-Vertiefungsausbildung bei Christina Lobe & Gastlehrer*innen und befindet sich nun im Prozess der Zertifizierung, der höchsten Ausbildungsstufe im Anusara® Yoga. 2021 nimmt sie an der MaYogaLiving-Fortbildung zur RPYT Prä- und Postnatal-Lehrerin mit Jessica Jennings teil.

Ann-Christin lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in ihrer Wahlheimat Berlin. Sie arbeitet außerdem als Produzentin für Darstellende Künste.

 

Im Yoga gibt es keine Abkürzung. Alles braucht seine Zeit. Genauso geduldig und konsequent entwickelt Ann-Christin ihre Praxis. Yoga hat mir geholfen, geduldiger mit mir und meiner Umwelt zu werden, einen liebevollen, ganzheitlichen Blick zu lernen, immer wieder bei mir anzukommen und neugierig zu bleiben.

 

Die präzise Ausrichtung im Anusara® Yoga haben Ann-Christin sofort angesprochen und einen festen Anker geboten, der es ihr erleichtert, die Yoga-Philosophie über alltägliche, universelle Herzthemen im Körper spürbar zu machen. Dieses besondere Gefühl des Getragenwerdens vermittelt sie in ihren kraftvoll-motivierenden Klassen, die sorgfältig auf jeden einzelnen Körper achten und so den Weg für eigene Yoga-Erfahrungen ebnen und vielleicht die Yogamatte als einen vertrauten Ort von Zuhause werden lassen.

 
 

Mail an Ann-Christin

Mit dem Senden meiner Anfrage stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Erhalt der Geschäftsbeziehung zu.

Nachricht erfolgreich versendet!